Schöne Weihnachtsfeier

ET GS8kl

Reisbach. Ein vielseitiges Programm erwartete die rund 700 Gäste der Weihnachtsfeier der Grundschule Reisbach/Oberhausen. Dazu konnte Rektorin Claudia Richwald in der bestens gefüllten Doppelsporthalle alle herzlich begrüßen, namentlich ersten Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner, den Vorsitzenden des Fördervereins Hans Hübner, den ehemaligen Rektor Hans Sextl, die Mitarbeiterinnen der Mittagsbetreuung mit Leiterin Christine Leigraf sowie den derzeitigen Elternbeirat. Sie freute sich, dass so viele Zeit gefunden haben, um den Darbietungen der Kinder zu folgen. Diese haben ausgiebig geprobt und fleißig einstudiert und wollen ein Stück Weihnachtsstimmung aufkommen lassen.
Die Weihnachtsmäuse der Klasse 2a eröffneten das Programm. Die Mäuse sind bereit für die Weihnachtszeit und freuen sich auf den Kekseschmaus, aber „trippe trippe trapp trapp trapp pssst“.

ET GS Adventskranz

Besinnliche Adventskranzsegnung

 

Reisbach. Auch an den örtlichen Schulen, der Maximus-von-Imhof-Mittelschule und der Grundschule Reisbach hat man sich in die Adventszeit eingestimmt. Dazu versammelten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Lehrkräften in der jeweiligen Aula, wo Pfarrer Martin Ramoser beziehungsweise Diakon Werner Aigner einen kleinen Wortgottesdienst mit ihnen feierten.

ET GS Oberhausen1k

 "Es soll euch jeder gut sehen können"

Reisbach/Oberhausen. Zwei besondere Gäste durfte Konrektorin Sandra Schütz gemeinsam mit den Erstklässler am vergangenen Freitag an der Grundschule Oberhausen sowie Reisbach begrüßen, nämlich ersten Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner sowie Helmuth Zapf vom Motorsport-Club Landau e.V. im ADAC. Letzterer hatte leuchtende Geschenke mitgebracht, die im Straßenverkehr eine wichtige Rolle spielen. „Ihr seid jetzt große Schulkinder und macht Euch jeden Tag auf den Weg zu uns, da soll Euch jeder gut sehen können.“

Bustraining

verkehrserziehungkl

Oberhausen. Am Mittwoch stand die Verkehrserziehung auf dem Stundenplan der Klassen 1c und 2c. Ziel dieses praktischen Anschauungsunterrichts ist es, die jungen Schülerinnen und Schüler vor allem für die Gefahren rund ums Busfahren, aber auch in zweiter Linie im Straßenverkehr generell zu sensibilisieren.

1.Elternabend

ET neue L

Die neuen Lehrkräfte stellen sich vor: von links: Elisabeth Ebner, Jasmin Fischer, Sonja Stallhofer und Sabine Loibl

Reisbach/Oberhausen. Der Schulanfang ist nun gut vorüber und allmählich kehrt Alltag im Schulgebäude ein. Zeit für den ersten gemeinsamen Elternabend, der neben allgemeinen Informationen vor allem im Zeichen der Elternbeiratswahl und der Wahl der Klassenelternsprecher stand.
Dazu konnte Konrektorin Sandra Schütz die zahlreich erschienenen Eltern, das Lehrerkollegium und besonders ersten Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner begrüßen. Außerdem ging ihr Gruß an den Präventionstrainer Stefan Heß, der sein Präventionsprogramm für die ersten und zweiten Klassen vorstellte.