schulanfang1bkl

Reisbach. Pünktlich um 08.45 Uhr hat sich am gestrigen Dienstag die Türe zu der Grundschule in Reisbach für 38 Buben und Mädchen geöffnet. Ganz gespannt haben die ABC-Schützen auf diesen Tag – ihren ersten Schultag - gewartet. Noch etwas schüchtern dreinblickend und mit den bunten Schultüten in der Hand, wurden sie schon von ihren neuen Kameraden aus der Klasse 4c musikalisch mit dem Lied „Klasse, dass Du da bist“ begrüßt. Anschließend durfte Rektorin Claudia Richwald einen Gruß an die Eltern und die neuen Erstklässler richten und sie an der Grundschule Willkommen heißen. „Für Euch ist es heute ein besonderer Tag und ihr seid bestimmt schon aufgeregt“, doch so führte sie weiter aus, ist die Schule was Schönes und mache Spaß und es dürfen sich alle sehr darauf freuen. Als Klassenlehrerinnen wurden den Kindern Judith Schneider und Franziska Leitner vorgestellt. Anschließend blickte die Rektorin auf die vielen bunten Schultüten. Sie selber habe auch eine Schultüte mitgebracht, die mit vielen Dingen gefüllt war. Neugierig blickten die Buben und Mädchen hinein und halfen beim Auspacken. Nachdem sie die Gegenstände herzeigten, gaben sie zugleich einen Tipp ab, für was man diese in der Schule wohl gebrauchen könnte. So war der Ball für den Sportunterricht, ein Stift zum Schreiben oder auch ein Wecker darin versteckt, der die Pünktlichkeit und das rechtzeitige Aufstehen symbolisierte. Doch natürlich werden die Kinder noch viel mehr in der Schule lernen, betonte die Claudia Richwald.
Im Anschluss daran machten sich die Kinder auf in ihr Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde, wo man sich zuerst kennenlernte und Namensschilder verteilte. Ein kleines Mathespiel, Singen oder die Geschichte vom Löwen Leo gehörten ebenfalls zum ersten Unterrichtstag. Ebenso gab es wichtige Informationen für die Eltern, die anfangs im Klassenzimmer mit dabei waren. Und wie es in der Schule so ist, gab es gleich am ersten Tag eine Hausaufgabe mit auf dem Weg.

Parallel dazu haben sich in Oberhausen 22 Buben und Mädchen zu ihrem ersten Schultag eingefunden. Diese wurden gemeinsam mit den Eltern von Erstklasslehrerin Maria Bachmeier sowie den Mitschülern der Klasse 2c mit Maria Konrad in Empfang genommen. Auch hier schloss sich die Klassenzimmertüre und los gings mit der Schule. Nach kurzem Üben durfte hier den Eltern schon bald der erste Text und ein Lied vorgetragen werden. Außerdem wollte der Hund Otto mit Zahlenknochen gefüttert werden. Claudia Richwald stellte sich ebenfalls vor und wünschte allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß und eine schöne Zeit. Um 10.30 Uhr war dann der erste Tag auch schon geschafft und die Kinder durften zu Hause in ihre Schultüten schauen. Was sich in den vielen Pferde-, Fußball-, Piraten-, Elfen- und Dinoausier-Schultüten alles versteckte, wird schon heute auf der ersten Hausaufgabe der Kinder auf Papier ersichtlich sein bzw. heute in den Unterricht mitgebracht werden. Und so startet für insgesamt 235 Kindern und 27 Lehrkräfte bzw. Fachlehrer ein neues und interessantes Schuljahr an den Schulstandorten Reisbach und Oberhausen.

 

schulanfang1agr

schulanfang1b

schulanfang oberhausengr