Lauf dich fit!

 

Sport war angesagt an der Grundschule Reisbach – und zwar Ausdauersport. Denn sämtliche Schülerinnen und Schüler aus Reisbach und Oberhausen schlüpften ins Dress und schnürten ihre „Sieben-Meilen-Stiefel“, um an der Aktion „Lauf Dich fit“ teilzunehmen.
Die Sportlehrerinnen führten aus gegebnem Anlass die Kinder an dieses Ereignis heran. Immer wieder wurden deshalb im Fach Sport Laufspiele integriert, um die Kinder Stück für Stück vorzubereiten und ihre Fitness zu steigern. Dabei war die Grundschule eine von vielen Schulen im Regierungsbezirk, die das Projekt am Freitag umsetzten. Ziel war es, die Schülerinnen und Schüler im Ausdauerlauf fit zu machen. Dass dies gelang, wurde nun trefflich unter Beweis gestellt.


Organisiert wurde der Tag, der zum ersten Mal abgewickelt wurde, von den Sportbeauftragten Birgit Ramsauer und Maria Konrad, unterstützt von Praktikantin Nicole Steinführer. Bevor es auf den Hartplatz ging, bereiteten die Kinder in den Klassenzimmern Obst- und Gemüsespieße vor, wofür die Eltern fleißig die gesunden Vitaminspender bereit stellten. Nach einem Treffen in der Aula mit Einweisung ging's ins Freie. Die Temperaturen sorgten für ideale äußere Laufbedingungen.
Dann hieß es für die Erst- und Zweitklässler. „Auf die Plätze, fertig los!“ Jeder durfte durch das riesige Einlauftor, das Sport Schwinghammer dafür bereit stellte, auf die Strecke. Zielvorgabe waren 15 Minuten. Anschießend waren die Dritt- und Viertklässler auf der Bahn. Jede Minute wurde angezeigt, während die Mitschüler für die nötige Anfeuerung zuständig waren. Hier konnten die Kinder selbst wählen, ob sie nach 15 Minuten aufhören oder sich an die 30 Minuten wagten. Es ging nicht um Schnelligkeit, sondern ums Durchhalten. Vor allem auch, um den Gesundheitsaspekt nicht außer Acht zu lassen.
Die Namen der Kinder und ihre erreichte Zeit werden nun an den Bayerischen Leichtathletikverband gemeldet, der zu dieser Aktion aufrief. Je nach Länge der gelaufenen Zeit erhalten sie entsprechende Abzeichen. Auch jene, die nicht so lange mithalten konnten, werden in jedem Fall mit einer Urkunde belohnt. Dabei waren die Lehrerinnen wirklich stolz auf die Kinder, die ihre Fitness eindrucksvoll demonstrierten. 126 Schülerinnen und Schüler liefen 15 Minuten und 83 sogar 30 Minuten. Alle weiteren 35 erhalten eine Teilnehmerurkunde.
Anschließend ging es wieder zurück in die Klassen, wo man mit den vorbereiteten Snacks die Reserven wieder auffüllte. Zusätzlich klang der Unterrichtstag in Form einer Vorlesestunde aus.