Expertentag

Einer der letzten Unterrichtstage dieses Schuljahres wurde auf besondere Art und Weise gestaltet. 14 Eltern kamen als "Experten" in die Schule und hatten ein tolles Angebot parat. Jede Klasse hatte die Möglichkeit, drei Stationen zu besuchen und die Berufe oder Hobbys der Gäste zu erleben. Dieser Projekttag fand erstmals statt, das Resümee war eindeutig: Daumen hoch für einen tollen Tag. Konrektorin Sandra Schütz und Andrea Gaßner hatten diesen Tag organisiert.

Wolfgang Asbeck brachte den Computer und sein Innenleben näher. Er berichtete von der Entstehungsgeschichte und dem Aufbau und hatte wertvolle Informationen zum Thema Internet dabei. Bei Matthäus Hechl summte es ganz schön. Ein kleiner Schaukasten voller Bienen gab Eindrücke des emsig arbeiteten Insektes wider. Eine Kostprobe in Form von Honigbroten zeigte, wie "süß" die Tiere sind. Königin, Arbeiterinnen und Drohnen wurden erklärt und wie oft die Bienen fliegen müssen, nur um einen Löffel voll Honig zu sammeln.

Markus Pichler hob mit den Kindern ab – er erklärte, wie man Pilot eines Sportflugzeuges wird und zeigte Bilder und einen Film von oben. Bei Sigrid Frohwein wurde gebastelt, Mobile mit Schafen und Eulen oder ein Schmuckkästchen entstanden. Bei Anton Kreiner stellten die Kinder Kunststoff her, er erklärte den Weg vom Erdöl zum Kunststoff. Bei Stefan Maier ging es um den Innenausbau von Hotels und Schulen und bei Waltraud Döbereiner wurden Hauswurzen in Schuhe und Töpfe gepflanzt. Tobias Esterl lud zur Skigymnastik ein und strapazierte so manchen nicht gekannten Muskel. Rita Kriegereit zeigte Erste Hilfe, "gebuttert" hat Conny Strobl. Aus Sahne und einer Butterschleuder und mit viel Muskelschmalz entstand frische Butter, die mit Kräutern sofort aufs Brot kam und schnell in den Mündern verschwand.
Die Chemielaborantin Susan Joksch bastelte Lavalampen und Jürgen und Johanna Paulik hatten Falken dabei. Bei der Feuerwehr drehte sich alles um die Themen Feuer und Notruf, am Ende sorgte eine "Staubexplosion" für Staunen. Auch Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner brachte sich ein, er berichtete aus der Welt der Ingenieure. Es war ein bunter und abwechslungsreicher Schultag, bei dem auch die Lehrer viel Wissenswertes vermittelt bekamen. 

Experte FAlken