lernwerkstatt11

Lernwerkstatt eröffnet

Seit kurzem ist die Lernwerkstatt an der Grundschule Reisbach in Betrieb und begehrt bei den Schülerinnen und Schülern. Mit der Vorstellung dieses etwas anderen Schulraumes durch die Klasse 3a mit Klassenlehrerin Andrea Gassner und Rektorin Claudia Richwald erfolgte am Mittwoch der offizielle Start. Dabei zeigten die Mütter großes Interesse an der neu gewonnenen Einrichtung. Nach und nach werden alle Klassen die Eltern einladen, um im Rahmen einer Unterrichtsstunde die Beschäftigung mit den Materialien und den Laptops zu zeigen.

Sportfest3

Viel Spaß an Bewegung und Wettkampf

Reisbach. Nachdem der erste Termin sprichwörtlich ins Wasser fiel, wurde das Sportfest an der Grundschule Reisbach am Dienstag nachgeholt. Dazu versammelten sich die Schülerinnen und Schüler aus Reisbach und Oberhausen auf dem Sportplatz in Reisbach. Unterstützt wurde das Lehrerkollegium bei der Abwicklung von einer Reihe ehrenamtlicher Kräfte.

Zahngesundheit in der Schule

ET GS Zahn1

LAGZ, das ist die Bayerische Landes-Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit und steht für „Lust auf gesunde Zähne“. Mehr als 3.300 Zahnärzte setzen den gesetzlichen Auftrag zur Gruppenprophylaxe mit Unterstützung der gesetzlichen Krankenkassen in Bayerns Schulen und Kindergarten in die Tat um.

ET GS2kl

Viel Freude beim Knobeln

Reisbach. Bereits zum 22. Mal wurde der Känguru-Wettbewerb in Deutschland durchgeführt. Dabei handelt es sich um einen mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb, der in fast 60 Ländern am gleichen Tag durchgeführt wird. 845.053 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen drei bis 13 an knapp 10.400 Schulen haben sich in Deutschland beteiligt. So auch die örtliche Grundschule in Reisbach/Oberhausen. Hier wurde der Wettbewerb in den drei vierten Klassen durchgeführt und 32 Kinder stellten sich den kniffligen Aufgaben.

Viele Wege führen zu Ziel

EAbend Bayr

Unter dem Motto „Viele Wege führen zum Ziel“ stand der Elternabend, zu dem die Grundschule Reisbach die Eltern der Drittklässler eingeladen hat. An dem Informationsabend bestand die Möglichkeit, die vielfältigen Wege des bayerischen Schulsystems kennenzulernen. Rektorin Claudia Richwald begrüßte dazu die eingeladenen Eltern in der Schulaula. Wie Konrektorin und Beratungslehrerin Sandra Schütz betonte, wolle man mit diesem Abend aufzeigen, dass den Kindern mit jeder Schulwahl alle Wege offen stehen. Oftmals werde der „Übertrittsdruck“ als sehr massiv angesehen – gerade das möchte man mit diesem Abend verhindern und dagegen vorbeugen.