eb spendekl

Noch mehr Kletterspaß

Reisbach. Die Kinder sind begeistert von dem Klettergerüst: Ob in der Pause, oder, wenn im Sportunterricht ein wenig Freiraum bleibt, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Reisbach lieben es, sich hier auszuprobieren und nachdem das Turnangebot jüngst um ein Element erweitert wurde, macht das Kraxeln, Balancieren und Klettern noch mehr Spaß.


So berichtete Konrektorin Sandra Schütz bei der offiziellen Übergabe der „Sprossenleiter“ am Montag und kaum, dass der Gong zur ersten Pause erklang, bestätigten die Grundschüler ihre Aussage, denn schon waren die Ersten eifrig beim Turnen.
Zu verdanken ist dieses Bewegungsangebot dem Elternbeirat der Grundschule Reisbach. Dieser erwarb im August letzten Jahres die Erstgeräte in Form eines Spinnennetzes und eines Hagelseiles. Auch das neue Element konnte aus diesem Säckel finanziert werden. Ermöglicht wurde es durch die großzügige Spende der Fraueninitiative aus dem Kinderbasar-Erlös. 700 Euro durfte Elternbeiratsvorsitzende Erika Mooser im März von Hauptorganisatorin Marianne Krieger und den Helferinnen und Helfern entgegen nehmen. Nach Absprache mit der Schulleitung, Rektorin Claudia Richwald und dem Bauhof der Marktgemeinde Reisbach wurde das Erweiterungselement bestellt. Die Aufbauarbeiten geschahen in den Pfingstferien durch den Bauhof und nach den Ferien wurde die Sprossenleiter eingehängt und somit in Betrieb genommen. Auch die Kinder, die die Mittagsbetreuung der Grundschule nutzen, verbringen gerne beim Kletter ihre Freizeit.
Erika Mooser war es ein Anliegen, zum einen dem Bauhof für die Aufbauarbeiten zu danken. Weiter dankte sie Marianne Krieger und der Fraueninitiative für die großzügige Zuwendung, wobei sie ihr einen Blumenstrauß überreichte. Seitens der Schule dankte die Konrektorin für diese sinnvolle Anschaffung, auch im Namen der Schülerinnen und Schüler.
Der nächste Basar-Termin steht bereits mit dem Samstag, 7. Oktober fest. Auch dann wird wieder ein Teil des Erlöses für soziale Zwecke verwendet.