Technik für Kinder 2019

 

An sechs Nachmittagen hatten 20 Kinder der vierten Klassen der Grundschule Reisbach und Oberhausen die Möglichkeit, ihr Interesse für Technik und Handwerk zu entdecken. „Begeistern durch Machen“ ist hier das Motto.

Hintergrund der Aktion, die von der Technischen Hochschule Deggendorf durchgeführt wird, ist der Mangel an Technikfachkräften in Deutschland. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Entscheidung für einen Technikberuf bei 80 Prozent bereits in der Kindheit begründet ist. Verschiedenen Sportarten können in den entsprechenden Vereinen gelernt werden, aber wo lernt ein Kind „Technik“? Der gemeinnützige Verein „TfK – Technik für Kinder e.V.“ realisiert Projekte, um Kindern spielerisch durch „Selbermachen“ und freies Experimentieren die Welt der Technik nahezubringen. Auch an der örtlichen Grundschule in Reisbach haben sich zwei Azubis der BMW eingefunden, um die Buben und Mädchen für die Technik zu begeistern. Maximilian Eder und Daniel Eder (beide im zweiten Lehrjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik) haben an den sechs Nachmittagen mit den Schülerinnen und Schülern Stromkreise aufgebaut, mit elektrischen und elektronischen Bauteilen experimentiert und den Umgang mit Werkzeugen, Lötkolben und Messgeräten erlernt. Dabei entstanden für jeden eine LED-Taschenlampe und eine LED-Wechselblinkschaltung. Auch eine Lötübung, bei der der Name aus Widerständen gelötet wurde, wurde gefertigt. Am letzten Nachmittag war nun Manfred Hölzl vom Holzfachmarkt Hölzl vor Ort. Da ihm die Förderung der Kinder im handwerklichen wichtig ist, hat er sich kurzerhand dazu entschlossen, das Projekt großzügig zu unterstützen. Außerdem war Sabrina Jokisch von TfK vor Ort, um sich ein Bild vom Ablauf der Aktion zu machen.
Andrea Gaßner bedankte sich bei den Helfern für ihr freiwilliges Engagement. Sie haben durch ihr Kommen den Schülern viel Freude bereitet und viel Wissen vermittelt. Den zwei „Gastdozenten“ hatte die Arbeit mit den Kindern Spaß gemacht. Sie sehen es als Chance, den Nachwuchs für das Handwerk zu begeistern. Zum Abschluss des Projekts konnten sie nun an alle Teilnehmer eine Urkunde überreichen.

TFK